Home / DIY / Diese Technik, um DIY-Marmor mit Giani aufzubereiten, handelt von wahrem Luxus!
Diese Technik, um DIY-Marmor mit Giani aufzubereiten, handelt von wahrem Luxus!

Diese Technik, um DIY-Marmor mit Giani aufzubereiten, handelt von wahrem Luxus!

Die Art von High-End-Essenz und Luxus, die Marmoroberflächen mit sich bringen, ist zweifellos unübertroffen! Das Budget für Marmortische und -theken wird jedoch nicht ganz ausreichen, es sei denn, Sie könnten Ihre eigenen Marmortische mit dieser großartigen Technik malen, bei der Giani-Steinfarben verwendet werden, um alles zu erledigen!


Diese Technik, um DIY-Marmor mit Giani aufzubereiten, handelt von wahrem Luxus!



Sie werden sicherlich erstaunt sein, was einige Farbspritzer bewirken können. Dank dieses wundervollen Videos von GianiGranite, das Sie nicht nur durch die detaillierten Schritte der Umwandlung eines Tisches oder einer Arbeitsplatte in ein prächtiges Marmorfinish führt, sondern auch mit einem überraschend geringen Budget. Außerdem ist die Do-It-Yourself-Technik denkbar einfach und liefert einige lebensechte Endergebnisse!

Alles, was der Prozess erfordert, ist ein Giani White Diamond Kit, das eine Grundierung, 3 schöne Mineralfarben, einen Decklack und einige Applikatoren enthält. feiner Punktkünstlerpinsel, 2-Zoll-Schaumpinsel, eine mit Wasser gefüllte Sprühflasche, etwas Sandpapier, eine Tasse Wasser, einige Papiertücher und Pappteller oder -schalen, Farbtablett und etwas kalkwürdige Antiquierungsfarbe in CastIron und WhiteLinen.

Der erste Schritt besteht darin, die Oberfläche des Tisches leicht zu schleifen, um eine glatte Farbtextur zu erhalten, und sie gründlich mit einem alten T-Shirt oder Kissenbezug zu reinigen, um sicherzustellen, dass kein Staub zurückbleibt. Anschließend grundieren Sie die Oberfläche mit dem Giani IronCore Primer mit einer Walze.

Sobald die Grundierung trocken ist, rollen Sie eine dünne Schicht weißen Kalksteins über die Oberfläche, um den Untergrund ein wenig aufzuhellen, bevor Sie mit dem Auftragen von Wasserschichten fortfahren. Nehmen Sie sich einen Schwamm und tragen Sie etwas mehr weißen Kalkstein in diagonalen Strömen auf den Tisch auf, um die Schichten aufzubauen.

(Video und Bilder via GianiGranite)

Der Schlüssel ist, mit den Giani-Farben, der schwarzen Grundierung und dem Wasser zu experimentieren, um Schichten zu erzeugen, die insgesamt die Textur von Marmor mit all seinen Adern und Unvollkommenheiten hervorheben. Alles, was Sie tun müssen, ist, Wasser zu sprühen und die Farbe aufzutragen, um das Aussehen von Flüssen zu erzeugen. Sprühen Sie mehr Wasser auf, um die Schichten besser zu mischen.

Um mehr Details zu erzeugen, malen Sie die rissigen Marmorlinien auf der Oberfläche an, indem Sie einen dünnen Künstlerpinsel in die Grundierung tauchen und die Linie mit einer mit Wasser gefüllten Sprühflasche leicht einsprühen. Wenn Sie mit den Adern zu irgendeinem Zeitpunkt nicht zufrieden sind, übermalen Sie sie einfach mit etwas weißer Kalksteinfarbe und Voila! Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie das gewünschte Aussehen erreicht haben, und lassen Sie es anschließend ca. 8 Stunden trocknen, bevor Sie eine endgültige klare Deckschicht auftragen.

Das Beste daran ist, dass Sie nicht nach Perfektion streben müssen – es geht um frei fließende, zufällige Linien, wenn es darum geht, Magie zu erschaffen. Nur ein wenig Geduld ist gefragt, wenn Sie zwischen den einzelnen Schritten eine gewisse Zeit zum Trocknen einplanen müssen. Und Ihr Tisch ist fertig, um schöne Dekorelemente hinzuzufügen, sobald der Decklack 2-3 Tage lang trocknen gelassen wird!

Wenn Sie also auch einen staubbedeckten, alt aussehenden Tisch, Seitenhocker oder Arbeitsplatten um das Haus haben, die nach einer Verjüngungskur schreien, lassen Sie sich von dem Tutorial von GianiGranite inspirieren, das dem Stück neues Leben mit einer luxuriösen Marmoroptik verleiht !

Diese Technik, um DIY-Marmor mit Giani aufzubereiten, handelt von wahrem Luxus!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.